Archiv 2019



Jahresabschluss/Weihnachtsfeier



Nachdem 2019 geprägt war von einer Vielzahl von Veranstaltungen wie Turnieren, Events, Festen und den Jubiläumsfeierlichkeiten begingen die Bogenschützen ihren diesjährigen Abschluss mit einer Weihnachtsfeier der etwas rustikaleren Art. Die Feier startete am Nachmittag bei schönstem sonnigen Wetter. Trotz der im Verlauf des Abends immer frostiger werdenden Temperaturen ließen es sich die Gäste bei gemütlichem Schweden- und Lagerfeuer, mit Glühwein, Stockbrot, Gulaschsuppe (nochmal ein großes Lob an die Köche) und frischen Crépès gut gehen und feierten bis spät in die Nacht.
Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmal für all die vielen helfenden Hände die uns in diesem Jahr immer wieder unterstützt haben. Ohne euer Engagement wäre das alles nicht möglich gewesen…
Wir wünschen euch allen schöne und entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Euer Vorstand





Die Bogenschützen der Sportfreunde beenden das Jahr mit der

Bezirksmeisterschaft Halle 2020 am 17. November in Dietzenbach



Mit der Bezirksmeisterschaft Bogen/Halle 2020 begann für die Bogenschützen der Sportfreunde Seligenstadt bereits am 17. November das neue Sportjahr. Zum Jahresende sicherten sich die Seligenstädter zwei Bezirksmeistertitel, sowie vier Vizemeistertitel. Platz 1 ging in der Langbogenklasse an Werner Frank mit 371 Ringen, in der Jugendklasse männl. an Laurin Wassatsch mit 497 Ringen. Die jeweiligen Vizemeistertitel sicherten sich in der Schülerklasse A männl. Kjell Köhler (458), Nika Weider in der Schülerklasse A weibl. (432), Nicolas Fritsch in der Schülerklasse B männl. (356) und Nils Frank in der Langbogenklasse (353). In der Seniorenklasse stand Heinz Alker mit Platz 3 (474) ebenfalls auf dem Siegertreppchen. Das neue Jahr startet im Januar gleich mit neuen Herausforderungen, am 25./26.01. findet ebenfalls in Dietzenbach die Landesmeisterschaft statt, gefolgt vom Jahrgangsschießen am 01. Februar im Landesleistungszentrum in Frankfurt.





Jubiläumsempfang 10. November 2019

50 Jahre Abteilung Bogenschießen



Der Bereich Bogensport gehört mit seinen knapp 65 aktiven und passiven Mitgliedern zu einer der kleinsten Abteilungen der Sportfreunde Seligenstadt. Umso erstaunlicher ist es, dass die Bogenschützen in diesem Jahr auf 50 Jahre Abteilungsgeschichte zurückblicken können. Nachdem die Abteilung bereits im Sommer aus diesem Anlass sehr erfolgreich ein Jubiläumsturnier ausgerichtet hat, wurde das Jubiläum am 10. November mit einer festlichen Feierstunde gewürdigt. Unter den zahlreichen Gästen fanden sich etliche „Ehemalige“, die dem Verein in früheren Jahren eng verbunden waren und die teilweise maßgeblich dazu beigetragen haben, dass die Abteilung bis heute erfolgreich Bestand hat und hoffentlich noch viele Jahre haben wird. Anhand einer Multimedia-Präsentation, sowie einer chronologischen Dokumentation aus alten Zeitungsartikeln und Fotos konnten sich die Gäste einen Eindruck über die Entwicklung der Abteilung verschaffen, von den schwierigen Anfängen, über freundschaftliche Kontakte zu dem englischen Bogensportclub in Dartford, die Austragung der traditionellen Löffelturniere, die seinerzeit sehr erfolgreichen Schützen Robert Glaab und Alexander Lewerth u.v.m.. Die Redner Norbert Nickol (Gründer der Abteilung), Gernot Störger (Vorsitzender Sportfreunde Seligenstadt) und Martina Czunczeleit (Abteilungsleiterin) lenkten in ihren Ansprachen bewusst den Blick auf die Anfänge um aufzuzeigen, mit wieviel Idealismus und Pioniergeist sich eine Handvoll gleichgesinnter in den 70er Jahren daran machten, allen Widrigkeiten zum Trotz diese damals noch sehr exotische Sportart in unserem Kreis zu etablieren. Auf diesem Fundament konnten nachfolgende Generationen aufbauen. Die Abteilung hat über die Jahre immer wieder erfolgreiche Schützen hervorgebracht und ist heute im Bezirk eine feste Größe. So richten die Bogenschützen schon seit vielen Jahren die Kreis- bzw. Bezirksmeisterschaften im Freien aus und beteiligen sich, immer wieder erfolgreich, an den Bezirks- und Landesmeisterschaften. Im Anschluss an die von Bürgermeister Herrn Dr. Bastian gesprochenen Grußworte wurden bei dieser Feierstunde langjährige Mitglieder geehrt, darunter Robert Glaab Ehrenmitglied der Abteilung für 40 Jahre Mitgliedschaft, Heinz Alker für 30 Jahre Mitgliedschaft und Engagement im Verein, Gerd Klostermair langjähriger Abteilungsleiter für sein besonderes Engagement und Anita Klostermair für ihre langjährige Tätigkeit als Übungsleiterin, die durch ihr unermüdliches Wirken im Bereich Jugendarbeit maßgeblich Anteil hat an den Erfolgen der jugendlichen Schützen. In heiter ausgelassener Atmosphäre, bei kaltem Buffet und anregenden Gesprächen ließen die Bogenschützen ihre Feierstunde ausklingen.





Bogenschützen der Schülerklasse stehen beim Herbstturnier des SV Tell Kleinostheim auf dem Siegerpodest



Beim traditionellen Herbstturnier des SV Tell Kleinostheim gelang den Bogenschützen der Schülerklasse der Sportfreunde Seligenstadt ein Überraschungscoup. Bogenschütze Sebastian Kleintopf stand mit einem tollen Ergebnis von 535 Ringen auf Platz 1, Neuzugang Nika Weider gelang aus dem Stand die Platzierung mit 503 Ringen auf Platz 2, Niklas Groth belegte mit 473 Ringen Platz 4. Damit sicherte sich das Dreiergespann souverän den Mannschaftssieg und konnte den Wanderpokal in Empfang nehmen.





Jubiläumsturnier 18. August 2019

50 Jahre Abteilung Bogenschießen





Hessische Meisterschaft Bogen im Freien, im Dietzenbacher Waldstadion



Leider gingen bei der diesjährigen Hessischen Meisterschaft Bogen im Freien in Dietzenbach nur wenige Seligenstädter Bogenschützen an den Start. Anita Klostermair konnte auch diesmal ihren Landesmeistertitel in der Seniorenklasse konkurrenzlos verteidigen, mit 479 Ringen gelang ihr ein neuer Landesrekord in der Seniorenklasse weiblich.
Nach zwei Durchgängen und anschließendem Finalschießen belegte Nicole Jährling in der Damenklasse den 7. Platz, was mit Blick auf die starke Konkurrenz eine durchaus respektable Leistung war. Die Bogenschützen der Sportfreunde Seligenstadt feiern in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum ihrer Abteilung. Aus diesem Anlass findet am 18. August ein Jubiläums-turnier auf dem Bogensportgelände an der Zellhäuser Straße statt, zu dem zahlreiche Schützen aus ganz Hessen eingeladen sind. Zuschauer sind herzlich willkommen.
Weitere Infos auf www.sportfreunde-bogenschiessen.de



Pfingstschießen am 8. Juni 2019





Erfolgreicher Saisonstart der Bogenschützen Sportfreunde Seligenstadt
Bezirksmeisterschaft Bogen im Freien am 19. Mai 2019



Am vergangenen Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft Bogen im Freien statt die nun schon zum wiederholten Male von den Bogenschützen der Sportfreunde Seligenstadt auf ihrem Vereinsgelände ausgerichtet wurde. Unterstützt durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer sorgten die Seligenstädter Schützen für einen reibungslosen Ablauf und die Versorgung der Gastschützen aus dem Schützenbezirk. Bei schönem Wetter und angenehmer Temperatur konnten die Seligenstädter ihr Können unter Beweis stellen und sicherten sich einige Bezirksmeistertitel. Geschossen wurden Distanzen bis zu 70 Meter. Einen hervorragenden 2. Platz belegte der Seligenstädter Senior-Schütze Heinz Alker mit 606 Ringen hinter dem Götzenhainer Schützen Norbert Och mit 647 Ringen. Der Bezirksmeistertitel in der Recurve-Damenklasse ging an Nicole Jährling, in der Seniorenklasse weiblich an Anita Klostermair, ein weiterer Bezirksmeistertitel an Werner Frank in der Langbogenklasse, in die er erst vor kurzem gewechselt ist. Ebenfalls auf dem Podest standen Luis Ryll in der Recurveklasse-Schüler A,
mit Platz 2, Sebastian Kleintopf in der Schülerklasse B, mit Platz 3, Laurin Wassatsch in der Recurve-Jugendklasse mit Platz 3 sowie Johannes Timo Schuller in der Juniorenklasse ebenfalls mit Platz 3. In der Mannschafts-wertung belegten die Schützen Laurin Wassatsch, Yannick Wittich und Fabius Emmerich Platz 1 in der Recurve-Jugendklasse. Platz zwei in der Schülerklasse B sicherten sich die Seligenstädter Neulinge Sebastian Kleintopf, Niklas Groth und Kjell Köhler.



Gute Leistungen der jugendlichen Bogenschützen der Sportfreunde Seligenstadt beim Jahrgangsschießen im Landesleistungszentrum Ffm, sowie der Senioren bei der hessischen Landesmeisterschaft/Halle 2019



Bei der hessischen Landesmeisterschaft/Halle 2019 in Dietzenbach, verteidigte die Seligenstädter Schützin Anita Klostermair erfolgreich ihren Landesmeistertitel in der Seniorenklasse weiblich. Stefan Pachert, der zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft antrat, sicherte sich bei den Senioren männlich Platz 5.
Für erfreuliche Nachrichten sorgte der Nachwuchs der Seligenstädter bei dem, vom hessischen Schützenverband ausgetragenem Jahrgangsschießen im Landesleistungszentrum Frankfurt. Hier treten einmal im Jahr die jugendlichen Bogenschützen aus ganz Hessen gegeneinander an. Die Seligenstädter waren mit fünf Schützen vertreten und sicherten sich drei erste Plätze. In der Recurve-Jugendklasse 3 siegte Laurin Wassatsch mit 448 Ringen, in der Recurve-Schülerklasse 2, Luis Ryll mit 402 Ringen. Mit Niklas-Sven Groth, stand der jüngste Bogenschütze der Sportfreunde, in der Blankbogen-Schülerklasse 3, ebenfalls auf dem Siegerpodest.